Motivation zum Geld sparen

DU wirst niemals reich! 15 Gründe, warum DU immer wieder scheiterst…

(Lesezeit: ca. 2.58 Minuten)

Es ist der Traum, den DU mit so ziemlich jedem teilst: Reich werden. Natürlich formuliert es nicht jeder so, denn viele sprechen einfach von Selbstverwirklichung, finanzieller Unabhängigkeit oder einfach nur einem sorgenfreien Leben.
Dabei spielt es keine Rolle, wie auch immer DU es formulierst, denn um DIR deine Wünsche zu erfüllen, brauchst DU einfach das nötige Kleingeld.

 Was also hält DICh davon ab, reich zu werden? Hier findest DU 15 Gründe, die dir verraten, was dich auf dem Weg zum finanziellen Glück zurückhält!

1. Geld bedeutet DIR nichts
Das ist schön und im Idealfall ist dein Konto so gut gefüllt, dass es dir nichts mehr bedeuten muss. Aber auf dem Weg zu moderatem Reichtum musst DU oftmals haushalten. Nur wenn DU genug Geld beiseitegelegt hast, kannst DU die finanziellen Chancen nutzen, die sich DIR bieten.

Keinen Bock zu lesen!? Komm‘ ich lese DIR den Beitrag vor!

2. DU willst schnell reich werden
Es gibt viele Dinge, die DIR das schnelle Geld versprechen. Lotto, Gewinnspiele, Wetten. Und natürlich gibt es einzelne Glückspilze, die so zum großen Geld kommen. Aber um das zu finanzieren sind eben viel mehr Leute notwendig, die ihr Geld verlieren. Willst DU nicht dauerhaft zu den Financiers gehören, dann darfst DU dein Geld nicht verzocken.

3. DU entwickelst dich nicht
DU hängst in einem miesen Job fest oder suchst noch die richtige Stelle, aber tust nichts? In der Wirtschaft von heute ist Initiative gefragt, DU musst dich stets entwickeln und fortbilden. Das erwarten Arbeitgeber und Kunden von DIR. Wer still steht, der macht jeden Tag einen Schritt zurück.

4. DU willst alles können
Wer finanzielles Glück und Erfolg sucht, der muss etwas tun, dass er/sie wirklich gut kann. DU kannst dich also entscheiden: Willst DU in einem Bereich alle Wettbewerber überflügeln oder lieber überall mittelmäßig sein?

5. DU machst das alleine
Dein Ehrgeiz, deine Ziele, dein Konto? Auf dem Weg zum Erfolg brauchst DU die richtigen Partner, Kunden, Arbeitgeber und Freunde. Alleine kannst DU nicht alles im Leben stemmen und DU wirst einfach Hilfe auf dem Weg zum Erfolg benötigen. Lerne das Netzwerken!


6. DU liebst Abwarten und Tee trinken
Geduld ist eine Tugend, aber manchmal muss man das Glück auch beim Schopfe packen. Unentschlossene sind selten reich (oder glücklich). Wenn sich DIR eine Chance bietet, dann lass sie nicht zwei Mal anklopfen!

7. DEIN Spaß ist das Wichtigste
Egal, ob DU dauerhaft reich werden willst oder auch nur auf eine Reise sparst, die Logik dahinter ist gleich. Deine Einnahmen sind höher als deine Ausgaben, dann füllt sich dein Konto. Dafür musst DU eben manchmal zurück stecken.

8. DU weißt, was DU willst, aber nicht wie
Dein Plan ist eine Sonnenliege am Pool und ein Lamborghini in der Einfahrt, aber wie DU dahin kommst, überlegst DU dir später? Das ist ein Rezept fürs Scheitern. Mach DIR einen konkreten Plan zu deinen Finanzen und deiner beruflichen und privaten Weiterentwicklung. Sonst bleibt es beim Träumen.

9. DU lässt es gerne locker angehen
Ohne Ehrgeiz wirst DU nie zu den Großen gehören. Nur wenn DU deine Ziele ambitioniert verfolgst, weißt, was DU willst, und jeden Tag etwas dafür tust, hast DU eine Chance.

10. DU wartest am liebsten aufs Glück
Ja, Glück hilft DIR. Glück kann sogar dein bester Freund sein. Aber Glück lässt sich ein Stück weit erzwingen. Wer arbeitet und netzwerkt, hat bessere Chancen als jemand, der vor dem Fernseher versauert. DU hast dein Glück auch in der eigenen Hand.

11. Es ist noch zu früh für DICH , am Reichtum zu arbeiten
Vielleicht bist DU noch sehr jung, vielleicht studierst DU noch oder bist in der Ausbildung. DU willst das Leben erst einmal genießen, bevor DU an die großen Ziele denkst. Aber in Wahrheit ist es nicht zu früh, sondern fast schon zu spät. Willst DU reich werden, dann solltest DU am besten gestern anfangen.

12. DU hast viele Ideen, aber keinen Plan
Eine Idee hat jeder. Das ist die traurige Wahrheit, Ideen sind fast nichts wert. Der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ist das konkrete Durchführen der Ideen. Was ist DEIN genauer Plan und wie gehst DU es Schritt für Schritt an? Das musst DU dir überlegen, bevor DU an neue Ideen auch nur denkst.

13. DU scheust das Risiko
DU sollst dein Geld nicht sinnlos verzocken, aber auf der Bank versauert es und die Inflation entwertet es. Es gibt bessere Wege, kontrollierte Risiken und weit gestreute Assets. Die richtigen Fonds und Anlagen vermehren dein Geld kontinuierlich mit dem richtigen Maß aus Risiko und Wagemut.

14. Nach einem Rückschlag weißt DU, dass du es wenigstens versucht hast
Eine Niederlage hält DICH auf? Dann wirst DU dich mit deinem Schicksal abfinden müssen. Willst DU echten Erfolg, dann nimm jeden Rückschlag als eine kostenlose Lektion. Lerne aus DEINEN Fehlern und komm besser zurück!


15. DU bist dein eigener Feind
Natürlich brauchst DU einen kritischen Verstand. Nur so kannst DU beurteilen, ob dein Weg der richtige ist. Aber DU brauchst einen gesunden Optimismus, um deine Ziele zu verfolgen. Und der kommt nicht durch Negativität.

 

Nicht so weiter wie bisher - mach es besser!
Erkennst DU dich in diesen 15 Gründen wieder? Jeder von uns neigt zu seinen eigenen Lastern, aber die kannst und musst DU überwinden, wenn DU finanziell unabhängig sein willst und DIR deine Träume erfüllen möchtest.
Arbeite an deinen Schwächen, wie DU auch an DEINEN Stärken arbeitest!